11 September 2016

September 2016, week 1.

Anfang der Woche habe ich endlich, endlich meinen Teil einer Zusammenarbeit mit Jakob
beendet, nämlich Crowley. Am Donnerstag habe ich ihn zur Post gebracht :) Jakob kann sich jetzt wie wild an diesem Bild austoben :D


In der letzten Zeit gab es Tage, da wollte ich einfach nur, dass mein großes, unhandliches Skizzenbuch voll ist! Am besten wie von Zauberhand... Und an solchen Tagen entstehen dann solche Dinge... Einfach mal ein paar Sachen vom Schreibtisch abzeichnen, damit wieder eine Seite voll ist (JA, die ist jetzt voll!)


OH MEIN GOTT, wie toll ist denn bitte "Stranger Things"?!?! So eine geniale, gut gemachte Serie, die genau meinen Geschmack trifft. Ick' bin verliebt! Von Jakob kam übrigens die Anregung, das Monster zu zeichnen :3


Meine Sonnenblumen (welche durch einen Sturm jetzt arg gebeutelt sind) dienten mir als Referenz. 


Am Freitagabend entstand beim Netflixsuchten auf'm Sofa mal wieder ein Bleistiftportrait, Christoph Waltz diesmal. Ich schaue immer mal auf Pinterest bei Fotos nach interessanten Gesichtern und Bildern, die speichere ich dann auf meinem Handy, um im Falle eines Falles eine gute Referenz zu haben. Was ihr hier seht ist alles nur mit einer "B"-Mine entstanden, bei Gelegenheit werde ich die Schatten noch dunkler machen. 


Hier noch eine kleine Aquarellspielerei, bei der auch mein neuer brush pen wieder zum Einsatz kam :3



Habt noch einen schönen Sonntag und eine tolle Woche!

Cheerio!

1 comment:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...