31 December 2015

Guten Rutsch!



Euch allen einen guten Start in's neue Jahr! 

Ich habe heute vormittag noch schnell dieses kleine Bild in mein Skizzenbuch gezeichnet, denn es musste ja noch bei gutem Licht abfotografiert werden (wegen kein Scanner und so...). Und mein Skizzenbuch soll ja voll werden :D

Cheerio, see you in 2016!


365 photo project - december ; part 2 [DONE]



Fertig. 
365 Tage, jeden Tag ein Foto. Bilanz: nur einen Tag nicht geschafft. Damit kann ich leben :D
So ein bißchen der Wahnsinn ist das ja schon. Gestern habe ich mich bei dem Gedanken erwischt "nur noch einen Tag, dann bist du frei!", aber dazu gleich mehr ;)
Als ich mit diesem Projekt anfing, hatte ich keine allzu großen Ziele, die ich damit verfolgen wollte. Nachdem ein anderes, kunstbezogenes 365-Tage-Projekt von mir bereits in den Anfängen kläglich scheiterte, war mein Hauptanliegen diesmal eigentlich nur das "durchhalten" XD Das habe ich geschafft und klopfe mir dafür auch kräftig auf die Schulter. 



Was ich hingegen nicht so viel umsetzen konnte wie ich es zu Anfangs geplant hatte, war folgendes: meine Kamera möglichst oft mitnehmen. Einige Male klappte es ganz gut, aber so eine Kamera inklusive Kameratasche ist ja dann auch kein kleines Accessoire, und die noch zusätzlich zu meiner ohnehin sowieso schon großen Arbeitstasche immer mitzuschleppen war mir dann meist einfach zu viel. Also blieb sie zuhause, wo eben dann auch ein Großteil der Fotos für's Projekt entstanden sind. Gewonnene Erkenntnis aus zwölf Monaten a 30/31 Fotos: Ich bin kein "travel blogger" XD Zum Teil schade, zum Teil gut so.

Große Erkenntnis Nummer 2: Meine große Angst zu Beginn des Jahres, dass ich es nicht schaffen würde, zwölf Monate durchzuhalten, entpuppte sich als Blödsinn, dafür machte mir etwas anderes, von dem ich nicht gedacht hätte, dass es so schrecklich werden würde, große Probleme... das regelmäßige(!!!) Bearbeiten und Hochladen der Fotos!
Jeden Tag ein Foto machen war relativ easy, aber die Dinger immer nach ein Paar Tagen auf den PC zu ziehen, in Form zu bringen und auf flickr hochzuladen ... ging nicht! Und so sammelten sich teilweise Dutzende von Fotos an, ehe ich es gebacken bekam und wieder mal einen Schwung aufholte. Das liegt natürlich zum einen daran, dass ich nebenher ja auch noch in zwei Jobs arbeite, aber zu einem kleinen Teil auch an der fehlenden, konstanten Eigenmotivation.
Watt willste machen, isso bzw. warso!

Endfazit: Mache ich es nächtes Jahr (also ab morgen...) wieder?
Nein. Wie oben schon einmal kurz erwähnt habe ich mich gestern (also wirklich erst gestern, und da auch zum ersten Mal! Nochmal erstaunlich!) ertappt, dass ich irgendwie erleichtert bin, wenn dieses Projekt jetzt erst einmal vorbei ist. Und mit Zwang will ich da auch nicht rangehen. Darum jetzt erstmal auf den 365-Tage-ein-Foto-gemacht-Lorbeeren ausruhen und den Fokus auf neue Projekte legen.


So, die wichtigsten Punkte habe ich, denke ich, jetzt hier erwähnt. Es war auf jeden Fall eine tolle Erfahrung, die ich nicht missen möchte :) 
Hat einer von euch auch was in die Richtung gemacht? Was waren eure Erfahrungen?

Cheerio!

P.S. Schaut doch nochmal bei diesem Post vorbei, falls ihr Wünsche habt ;)
P.P.S. Später kommt noch ein Post, denn: Ich habe da noch was Kleines vorbereitet :3




24 December 2015

Merry Christmas 2015


...und alles alles Liebe an euch!
Danke an dieser Stelle auch für's lesen, verfolgen und kommentieren meiner Beiträge :)

Habt eine schöne Zeit!

Cheerio,
M.

20 December 2015

365 photo project - december; part 1



Ja whaaat?!, sind wir hier noch auf meinem Blog? Mitten im Monat schon der erste Teil der Fotos? Wahnsinn, wa?! XD Tja, es ist so dass ich, da sich das Projekt dem Ende neigt, gedacht habe, dass ich auch am 31. Dezember den letzten Teil der Fotos hochladen möchte. Und logischerweise bietet es sich da an, nach der Hälfte des Monats (also so ungefähr, da ja heute schon der 20. ist) auch schon den ersten Part hochzuladen. 
Tja, was soll ich zum Dezember sagen... Für die Kids dauert dieser Monat ja immer eeeewig, mir kommt es mal wieder so vor als verginge er wie im Flug. Zumindest die Zeit bis zum 24., dann stoppt sie wieder bzw. verlangsamt sich deutlich. Und man spürt das kollektive Ausatmen! Ehrlich, diese ganzen Menschenmassen machen mich wahnsinnig. ICH will doch nur ganz normal meine ganz normalen Normaleinkäufe machen, die ich das ganze Jahr über tätige, und schlau wie ich bin, DABEI noch Geschenke besorgen, während alle anderen Menschen beschließen, nicht so organisiert zu sein wie ich, nur um mich mit dieser Entscheidung fertig zu machen. In diesem Sinne: schönen vierten Advent!

18 December 2015

Pumpkin King - Jack Skellington


Nachdem ich heute abend mit meinen Weihnachtskarten fertig war wollte ich als Abwechslung noch schnell etwas anderes malen. Herausgekommen ist dabei Jack :)
Ein wenig stört es mich ja schon, dass ich keinen Scanner mehr habe bzw. benutzen kann, denn Fotos zu machen ist bei den Lichtverhältnissen im Winter ja ein Graus, und Kunstlicht (wie hier) ist auch nicht so das Wahre... 


17 December 2015

"You will be alright. There, there." - Big Hero 6 fanart


Ich hätte dann gerne auch einmal so einen Baymax, bitte!

06 December 2015

December.


Okay, Buntstifte klappen nicht so gut mit lädierter Hand, die mir jetzt auch wieder etwas mehr weh tut. War ein Versuch -.- Demnächst dann doch wieder zurück zum handschonenderen Pinsel. 

Dezember. Wahnsinn. Die letzten Tage waren aufreibend und aufgeladen mit den verschiedensten Emotionen. Meistens bin ich zum Ende des Jahres eher etwas melancholisch, doch im Moment freue ich mich schon auf's neue Jahr, mit etwas mehr Ruhe und Struktur und Zeit, um endlich mit lange geplanten Projekten anzufangen.  Hossa :)


04 December 2015

"On a scale of one to ten, how would you rate your pain?" - Baymax fanart


Seit gut einer Woche besitze ich einen neuen Laptop. Der ist so neu, dass ich meinen zehn Jahre alten Scanner leider nicht anschließen kann. Auf der anderen Seite ist zeichnen ja im Moment nicht so extrem am laufen, von daher tun es auch Fotos von den kleinen Bilden (die dann hoffentlich noch folgen, hier jetzt zunächst mal ein erstes Fanart...). Die Skizze zu dem Bild entstand schon vor mehreren Wochen, nachdem ich das erste Mal "Baymax" geschaut habe. Seit langem mal wieder ein Animationsfilm, der richtig an mich gegangen ist. Dieses weiße Ding ist aber auch einfach genial :) Gestern habe ich dann ganz mutig den Pinsel in die Hand genommen und den Hintergrund gemalt, heute dann den Rest. Mit der Bandage an der linken Hand fühlt sich die Malerei schon etwas seltsam an, aber ganz davon abhalten lassen will ich mich ja schließlich nicht, wa?!

Cheerio!

03 December 2015

365 photo project - november; part 2




Zweiter Teil der Novemberfotos. Man sieht, es wird so langsam weihnachtlich! :) Ganz unten rechts seht ihr die hübsche Bandage, die ich jetzt für ein paar Wochen tragen muss -.- Bis heute habe ich es noch nicht geschafft, meine Malfähigkeit mit dem Ding zu testen, aber ich denke dass zumindest Aquarell drin sein wird. Hoffe ich zumindest stark! Ansonsten ist, obendrauf als Sahnehaube, alles gerade etwas stressig, Veränderungen stehen an usw.  Nur ein paar der Gründe, weswegen es jetzt hier an der Kreativ-Front etwas stiller ist. 

Bis ganz bald!

01 December 2015

365 photo project - november; part 1



Der letze Monat von meinem 365-Tage-Projekt ist heute angebrochen. Und weil zeichnen mit meiner Hand nicht wirklich drin ist (aber malen will ich mal versuchen... oder locker einen Buntstift halten...?!), lade ich heute mal ganz vorschriftsmäßig den ersten Teil der Novemberfotos hoch :) 
Durch die sehr kurzen Tage ist natürliches Licht meist Mangelware, also experimentiere ich hin und wieder mit meinen Lampen und deren Beleuchtung. Und Gott sei Dank war Mitte November meine Hand noch nicht stillgelegt, sonst hätte ich den guten Thor gar nicht verschenken können!

Cheerio!

24 November 2015

365 photo project - october; part 2



Wehmütiger Blick zurück zum Oktober, Teil 2. 
Oktober war ja nicht einfach nur Oktober, sondern gleichzeitig (und das ist noch viel wichtiger!) auch Inktober! Im Gegensatz zum letzten Jahr, in dem ich fast alle meine Inktober-Zeichnungen mit Tusche-Schattierungen (also recht nass!) versehen habe, habe ich mich dieses Jahr mehr auf den "trockenen" Aspekt von Tusche konzentriert, will heißen die allermeisten Zeichnungen sind mit Copic Multilinern und/oder Pigma Micron Stiften entstanden. Die Stifte von Pigma Micron bevorzuge ich ja ein klein wenig mehr, nur bekomme ich die hier nicht in der Nähe, weswegen ich dann mitten im Inktober doch nochmal Nachschub von Copic besorgt habe. 
Eine weitere Änderung zum letzten Jahr ist das Skizzenbuch. Inktober 2014 fand komplett in meinem Moleskine-Skizzenbuch seinen Platz, und hier muss ich auch noch mal die Moleskine-Skizzenbücher loben, denn durch die Dicke der einzelnen Seiten ging nichts durch! Dieses Jahr habe ich ein Skizzenbuch verwendet, was eben auch wirklich nur ein solches ist, also nicht für nasse Medien geeignet ;) Mitunter auch ein Grund für die starke Einschränkung bei der Benutzung von Pinsel und Wasser 2015. 

Alles in allem war es, wieder mal, ein Mordsspaß!

Inktober 2016, ick froi mir jetz' schon!

Cheerio!

22 November 2015

365 photo project - october; part 1




Ein wehmütiger Blick zurück auf den Oktober, Teil 1. Bekanntermaßen möchte man ja oft das, was man gerade nicht kriegen kann, in meinem Fall wäre das einfach die Möglichkeit, zu zeichnen. Denn seit einer Weile kann ich das NICHT, Entzündung im Handgelenk sei dank! Beweisfoto gibt es auf meinem instagram-Profil. Übrigens das erste Mal in meinem Leben, dass ich etwas an der linken Hand habe und somit nicht zeichnen kann... it feels so strange!!! Und NATÜRLICH muss ich JETZT die absolute Muße zum zeichnen haben... nein, ich bin überhaupt gar nicht angepisst...



P.S.: Nächstes Jahr kommt "The Huntsman" *___*
P.P.S.: Die Entzündung kommt übrigens NICHT vom zeichnen, was das ganze umso frustrierender macht.

15 November 2015

Thor in pencil.


Bleistifte. Bleistiftebleistiftebleistifte. Ich mag sie ja wirklich. Und ganz unbewusst ist es jetzt passiert, dass der gute Thor schon in mehreren Medien exisitiert, also warum nicht auch endlich mal so richtig in Bleistift und obendrein noch als Geburtstagsgeschenk :)


Rein gefühlsmäßig habe ich dieses Bild am PC tot-nachbearbeitet. Wisst ihr, dass ist echt der fiese Nachteil für die traditionellen Künstler!
Ich will versuchen heute noch ein bißchen kreativ zu sein, denn meine "Hach, die muss ich zeichnen weil sie so toll waren in dem Film"-Liste nach Kinobesuchen der letzten Zeit ist wieder gewachsen XD

01 November 2015

November.


Da mein Moleskine voll ist, werden nun die noch ausstehenden Monate einen Platz in meinem großen Skizzenbuch finden. Außerdem erleichtert das jetzt irgendwie ein wenig den Übergang vom Inktober zum ... Nicht-mehr-Inktober. 
Heute habe ich mich endlich an einen neuen Header gesetzt. Es ist nicht so, dass mir mein alter nicht mehr gefallen hat, aber ich hatte schon seit geraumer Weile das Gefühl dass er irgendwie nicht mehr so passt. Manchmal entwächst man Dingen einfach. Und auch wenn ich oft bunt male, schlägt mein Herz doch auch sehr für schwarz und weiß. Plus ich konnte meine Liebe für hand lettering ausleben :)

Cheerio!

31 October 2015

Inktober 2015, day 29, 30 and 31 aka HAPPY HALLOWEEN




Unfassbar, der Inktober ist geschafft :D Ich war ja so besorgt, dass ich es nicht hinkriegen werde, aber siehe da, BAAAM! Als Abschluss ein kleines Halloween-Bild, genau wie letztes Jahr ;) 
Es ist schon erstaunlich, wie so ein themenbezogenes Ding mich dazu bringt, wirklich regelmäßig zu zeichnen. Ich bin ja immer noch auf der Suche nach ähnlichen Dingen, was ich mir jetzt schon aufgeschrieben habe sind der #thorsday und der #fanartfriday (in einer perfekten Welt würde ich jetzt jeden Donnerstag die Welt mit einem Thor-Bild beehren!) Kennt jemand von euch noch etwas anderes in die Richtung???

Ich schaue jetzt noch Sleepy Hollow und werde weiter gesund, denn ja, die Erkältung, die ich in Tag 2 des Inktobers thematisiert hatte, begleitet mich mit einigen Unterbrechungen schon den ganzen Oktober und somit immer noch -.- 

Cheerio! 




28 October 2015

Inktober 2015, day 24, 25, 26, 27 and 28


Ein kleiner Vampir im Regen, mit einem Fledermausregenschirm. Für so ein Teil würde ich morden! Oder wahlweise echt viel Geld ausgeben.


Sonst bin ich ja eher Fan von schwarz gefüllten Augen als Gruselvariante, aber so weiß... das hat auch was.


Batman geht ja immer und sollte möglichst auch in keinem Inktober fehlen, und da ich unbedingt eine winzige Konzeptskizze umsetzen wollte, die ich vor Wochen von Batman in mein Skizzenbuch gekritzelt habe, ist er hier also bei Tag 26 gelandet. 


Auch Dämonen-Magie-Horror-Bräute mit Umhang gehen immer, wie ich finde.


HEILIGEMUTTERGOTTES, ich habe ECHT lange keinen meiner OC's mehr gezeichnet O_O Aber heute sind mir diese zwei in den Sinn gekommen, Jane und Gretchen, meine Vampirladies, unterwegs zum "Abendessen" *mhuahuahua* *zwinkerzwinker* (wer hat sich diese Sprache eigentlich ausgedacht...? Aber hey, ich liebe sie!)

Ich wiederhole mich, und werde jetzt gleich auch die ultimative Eigen-Lobhudelei betreiben, aber MANN, ich kann es nicht fassen dass der Inktober fast vorbei ist und ich (bis jetzt) keinen Tag ausgelassen habe! BAM!

Was bin ich?




Danke, Dean.

Cheerio!


P.S. Eigentlich lobt man sich selbst viel zu wenig!
Also los, lobt euch mal!!!

27 October 2015

Inktober 2015, day 21, 22 and 23




Es fühlt sich einfach gut an, dass mein großes Skizzenbuch jetzt schon zur Hälfte gefüllt ist. Genau dafür ist der Inktober einfach super geeignet! Bis morgen!

Cheeriooo!

24 October 2015

365 photo project - september; part 2



Zweiter Teil der September-Fotos. Achtung, Spoiler-Alarm!: Die Bilder für Oktober werden ... ausschließlich aus den Inktober-Bildern bestehen! Huch! ;) Aber somit war der Oktober fast eine Pause vom "jeden Tag ein Foto machen", weil ich ja sowieso jeden Tag ein Foto gemacht habe. Klingt höchst unlogisch, ist aber so XD

365 photo project - september; part 1



Mhuuuuaaaa, mal schnell schnell den September zeigen, bevor der Oktober dann bald dran ist...  Ich sag's ja immer wieder, ich krieg' die Kurve nicht.

20 October 2015

Inktober 2015, day 15, 16, 17, 18, 19 and 20







Wheee, ich komme nicht so ganz hinterher mit posten... darum jetzt grad mal sechs Tage auf einen Schlag. Ich sehne einen freien Tag herbei, an dem ich hoffentlich auch mal wieder Zeit für ein etwas aufwändigeres Bild habe. 

Cheerio!

14 October 2015

Inktober 2015, day 11, 12, 13 and 14


Ein Zombie weil... wieso nicht! Ich meine, ich will es ja nicht beschreien oder so, aber ich denke bei einer Zombie-Invasion könnte ich schon ziemlich badass drauf sein! Jeder, der mir widerspricht, ist im Unrecht.


Thor oh Thor. Oh Thoooor OH THOR!


So ein bißchen Ich. 


Heute früh dachte ich, mich trifft der Schlag. Schnee. Es hatte verdammt nochmal geschneit. WTF?! Es ist Oktober, herrgottnochmal!!! Und naja, was passte da besser zum heutigen inktober-Tag wie der Leitspruch vom Hause Stark...

Cheerio!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...