05 April 2014

Slow and steady.


29,7 x 21 cm

Ich mag Bilder mit einer limitierten Farbpalette. In den meisten Fällen scheitere ich kläglich, weil ich dann doch zu viele Farben benutze (was ja auch nicht schlimm ist, bunt rockt auch!). Bei diesem Bild stimmte zumindest schon mal die Richtung, yay.
I like paintings with a limited colour palette. In most of my paintings I fail with using just "a few" colours (which isn't that bad because colourful is great, too!), but this painting here has, at least, not as much colours as I usually use, yay.

Cheerio! :)

4 comments:

  1. Die Farbwahl ist wirklich gut (ich stimme dir ebenso zu, das eine begrenzte Farbpalette interessant erscheint) :)
    Besonders der Kontrast von hell zum dunklen Blau ist dir gelungen, weswegen ich mich frage, wie es in rot oder orange wirken könnte!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Vielen lieben Dank!
      Nun, es kommt bestimmt auch wieder ein Bild in warmen Farben,
      aber wie dieses Bild hier in rot oder orange aussehen würde
      werden wir wohl nie erfahren XD

      Delete
  2. Ich liebe Blautöne und das Bild ist dir wirklich toll gelungen. Die Übergänge und auch der Kontrast sind klasse ;)
    Liebe Grüße,
    Jani von Jani's Allerlei

    ReplyDelete

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...