20 December 2013

Die Bett-Geschichte.





Jaaa, man kann es schon als kleines Wunder bezeichnen, was hier so passiert ist. Ich habe nämlich, nach einer doch größeren Ewigkeit, endlich mal so ein zaghaftes Comic-Ding auf die Reihe bekommen. Wuhuuuu! Es ist nämlich so, dass ich (kleine) Comics liebe! Geschichten aus dem Alltag, die  mich zum Lachen oder zum Nachdenken bringen, die mich unterhalten und immer wieder das Augenmerk auf scheinbar Unscheinbares lenken. Und oft, ja wirklich oft, passieren mir solche Sachen, bei denen ich denke "Hey, das wäre doch lustig als Comic-Strip, aber hey, doof, dass du die nicht zeichnest!" Die Devise für die Zukunft sollte also lauten "Hey, dass wäre doch 'ne Idee für einen Comic, DAS ZEICHNE ICH!" Mal schauen, ob die Motivation dann auch vom Hirn in die Finger krabbelt...  
Verweisen möchte ich an dieser Stelle aber auch noch von ganzem Herzen an meine Comic-Helden, Lew von Zeitgleich, Asja von Gestern noch und Jakob von Solarblaukraut! Gehet hin und schenkt ihnen Liebe! Sie verdienen es! :D

P.S. Ja, ich habe eine Matratze.

3 comments:

  1. Yay, ein Weihnachtswunder :D Und echt gut geworden, super Gesichtsausdrücke! ^^

    Aww, das freut mich, dass ich unter deinen Top3-Comiczeichnern bin <3

    ReplyDelete
    Replies
    1. Tatsache, ein Weihnachtswunder! So kann man es auch sehen XD
      Hey, weißte doch! <3

      Delete
  2. Natürlich kannst du zeichnen! Ich freu mich schon auf neue Comics von dir! ^^

    ReplyDelete

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...