04 September 2013

There's too much darkness in me.

Ein paar einigermaßen ordentliche Zwischenschritte und ein Foto vom Endresultat, da die Größe nicht in meinen Scanner passt. Ich habe ein paar Sachen ausprobiert bei der Coloration und bin doch recht zufrieden mit dem Ergebnis. 
A few wips and a photo of the final painting. I tried out some new things and I am very happy with the result.



Einen größeren Aquarellblock habe ich mir jetzt gestern bereits gekauft :) Dachte eigentlich es würde noch etwas dauern, aber ich war einfach sehr spontan. Eine Tube Schwarz habe ich auch noch mitgenommen.
Yesterday, I bought a bigger water colour block and some black.



Cheerio! M.

2 comments:

  1. Sie erinnert mich an Viktoria von der Biss-Saga.Sie sieht verzaubernd aus.

    ReplyDelete
  2. dieses bild haut mich absolut um.wahnsinn.ich mein,die anderen bilder nach diesem post waren auch alle hammer,aber dieses hier..wahnsinn.

    zum thema alte skizzen wiederfinden.als ich 11 oder 12 war,war ich der größte 101 dalmatiner-fan EVER!ich hatte eine mappe mit zeichnungen von den viechern,abgepaust sowie selbst gemalt,und ich liebte jedes einzelne.paar jahre später sah dann auch ich,wie mies meine selbst gemalten hunde sind,aber hey.ich halte es für wichtig erstmal etwas existierendes abzuzeichnen.man weiß nämlich,wie es aussehen sollte und kann daran seinen strich üben.(hoffe,du weiß was ich mit dem strich meine.die art und weise seinen stift zu führen.)

    casual vacancy.habe nur negatives von dem buch gehört.weiß nich,was die menschen erwartet haben,ein neues harry potter??ich fand es ebenfalls total fesselnd und war am ende hart am heulen.cuckoos calling steht auch schon auf meiner liste,das hat ja sehr gute kritiken bekommen.

    ReplyDelete

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...