11 September 2012

Vampires, monsters and a rainbow sky.

Dem einen oder anderen mag ja bereits aufgefallen sein dass ich eine Schwäche für Vampire habe und, oh wie passend, auch für die Serie "True Blood". Nur komischerweise habe ich bisher noch kein einziges "True Blood" Fanart auf die Reihe bekommen, obwohl das ja eigentlich auf der Hand liegt. Also kommt jetzt Eric.
You know that I love vampires and True Blood. And finally, it's time for a fanart. So here comes Eric.


“Zombie girl is smiling, even though she’s missing half of her left arm, little Alien girl is just afraid of the ghost lady, ghost lady reminds me of Amy Farrah Fowler and the Cyclops lady is just happy because she’s not the only freak” AKA “30 Day Monster Girl Challenge, Day 28: A group of monster girls together"


 Regenbooooogen / raaaaainboooow


7 comments:

  1. Ich kenne die Serie nicht, das einzige was ich mit Vampiren gucke ist Twilight :D Aber schöne Zeichnungen :)

    ReplyDelete
  2. Huhu die schaun ja gruselig aus. Sind echt gelungen :)

    ReplyDelete
  3. Schöne Bilder :)

    Wegen deinem Blog habe ich auch die Challenge angefangen :D

    Ich habe mal eine Frage, diese eine Technik, die du sehr häufig benutzt mit dieser Paste(?), die du aufträgst, dann drüber malst und wieder wegkratzt.. was ist das für eine Paste? Könntest du mal ein kurzes Tutorial machen, wie man das richtig verwendet? oder hast du das vllt schon?xD

    ReplyDelete
  4. @Kia Sue: Also, wenn du eher an etwas brutaleren und "erwachseneren" Vampirgeschichten interessiert bist kann ich True Blood nur empfehlen. Natürlich auch die dazugehörigen Bücher! <3

    @Frl. Phantastisch: Danke :D

    @Cyra: Das ist ja cool!!! :D Ja, aber die Challenge ist ja auch genial. Zwei Tage fehlen mir jetzt noch XD
    Ich denke mal du meinst das Masking Fluid oder auch Maskierflüssigkeit oder Rubbelkrepp...?! Ne, ein Tutorial habe ich darüber nicht gemacht XD Aber im Grunde ist es ganz simpel. In den meisten Fällen bevorzuge ich das blau eingefärbte, weil man es einfach besser sieht als das, was durchsichtig auftrocknet. Und es ist etwas "dicker". Ich komme damit einfach bisher am besten klar. Das Blaue ist von Gerstaecker, kommt ursprünglich aus England und heißt "Masquepen". Es gibt auch eine blaue Variante von Schmicke. Das gute bei diesen ist dass sie bereits einen Applikator haben, will heißen du kannst es direkt aus der Flasche auftragen und benötigst keinen Pinsel. Am Anfang muss man einfach ein bißchen ausprobieren, aber man hat schnell den Dreh raus. Welche Bereiche du weiß lassen willst musst du natürlich wissen XD wichtig ist auf jeden Fall dass es komplett trocken ist bevor du mit den Wasserfarben drüber gehst. Beschleunigen lässt sich der Trocknungsprozess aber auch mit einem Föhn ;) Und dann einfach munter drüberpinseln. Vor dem Lösen der Maskierflüssigkeit sollte dann wiederum das Bild komplett trocken sein (-> Föhn). Auf manchen Flaschen steht drauf dass es nicht länger als zwei Tage auf dem Papier bleiben sollte, dies konnte ich allerdings schon einmal bei einem Bild widerlegen, da war es glaube ich zwei Wochen drauf XD
    Wenn du es dann abmachen möchtest pittelst du am besten erst eine wenig mit den Fingern ab, formst das zu einem schönen Knubbel und machst mit diesem Knubbel den Rest weg. Das klappt wunderbar :D
    Solltest du noch weitere Fragen haben frag einfach :) (denn ein Tutorial werde ich wohl in nächster Zeit nicht machen) Oder klick unten bei den Labels einfach mal auf Masking Fluid, dann siehst du zumindest ein paar wips und wie das ganze so ungefähr aussieht im Malprozess :D

    ReplyDelete
  5. Ich wünschte ich könnte auch so toll zeichnen :)

    lg Klaudia
    http://ohohmydear.blogspot.com/

    ReplyDelete
  6. Du kannst soo schön zeichen *__*
    übrigens hast du einen Award von mir erhalten, hoffe das du dich freust und mitmachst. :))
    http://savie-antoine.blogspot.ch/2012/09/award.html

    LG x3

    ReplyDelete
  7. Sehr schöner Post mach weiter so. Liebe Grüße :)

    ReplyDelete

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...