23 September 2012

I am a bit like Lisa Simpson.

Ich schon wieder. Ha. Da die Wohnungssuche nur so mittelprächtig funktioniert hat, habe ich es dann doch geschafft, das zu malen, von dem ich gestern bereits geschrieben habe (oh meine langen Sätze). Nämlich ein kleines Umzugsbildchen, was dann auch quasi die (hoffentlich nicht allzu lange) Blogpause einläutet. Und ein weiteres kleines Bild, was ach so wunderbar einen naiv-kindlichen Wunsch äußert, oder um es mit den Worten von Lisa Simpson zu sagen: "Ich wünsche mir den Weltfrieden!"
It's me again, ha. Because of a very unsuccessful search for a flat this weekend I had the time to paint this little thing I wrote about yesterday. It also means that there will be a (hopefully short) break on my blog. I also painted another pic, which expresses a naive wish, or to say it with the words of Lisa Simpson: "I wish for peace on earth!"




Ein herzliches Willkommen auch an meine neuen Leser, ick froi mir sehr! Stay tuned, bald geht's hier weiter ;)
A warm welcome to my new followers, I'm happy you like my blog! Stay tuned, I'll be back ;)

Peace out! Ö_Öv


22 September 2012

"She's just killing me"

Vielleicht das letzte "richtige" Bild, welches ich in meinem Zimmer beendet habe. Das ist schon ein bißchen traurig. Die nächste Zeit wird es wohl auch etwas ruhiger werden auf meinem Blog, Umzug und dergleichen steht vor der Tür. Einen Post hab ich noch geplant, hoffentlich klappt's :)
This is propably the last "proper" picture I finished in my room. That's a bit sad. In the next few weeks it may be a bit calmer here on my blog, because I'm moving. But I have one post on mind that I'd like to write before that, so hopefully I can manage it :)
Jetzt aber erst mal die Vampirdame. Wenn ich von oben schräg auf den Monitor schaue sehe ich am meisten Lila, ansonsten... eher nicht. Lila ist, so wie es aussieht, unscanbar, unfotogen und deshalb auch unrockbar im www.
So here's the finished vampire lady. Unfortunately the purple is nearly invisible for me on my laptop... No need to tell you again how much I hate to scan water colours...



Ein schönes Wochenende!
Have a nice weekend!

21 September 2012

"we're insane but not alone"

Im vorherigen Post war bereits der Hintergund hiervon zu sehen, nun das fertige Bild also. Die Vampirdame benötigt nur noch den letzten Feinschliff, dann ist sie auch fertig. Sie dann am Wochenende ;)
In the last post you could see the background of this, and now I have the final version for you. The vampire lady still needs some tiny improvements, then she's finished, too. She'll be up on the weekend ;)

a dark wip

17 x 24cm, water colour and a tiny bit of white ink


16 September 2012

Let's celebrate!

Manchmal ist es egal, wie lange man für eine Sache benötigt. Wichtig ist nur, dass man dranbleibt und sie zu Ende bringt. Klingt sehr weise, ist aber im Grunde auch nur eine Rechtfertigung... ein bißchen zumindest. Am 2. September wäre eigentlich der letzte Tag der "30 Tage Monsterdamen" gewesen, aber egal. Jetzt wird gefeiert, denn ich bin fertig. Die nächsten Monate wird dann immer mal ein coloriertes Monster aus dieser Challenge auftauchen. Ja, richtig, Monate. Ich bleibe realistisch. 
Sometimes it doesn't matter how long it takes to finish something, the only important thing is: stick to it and don't give up. Sounds very wise, I know. But actually it's just a bit of self-justification. The 2nd of september was actually the last day of the "30 Day Monster Girl Challenge", but who cares. I celebrate NOW. In the next months, I will colour a few of them. Yes, I say months, because I want to be realistic.

Day 29: A monster girl and her significant other.
Day 30: Celebrate Monster Girls!

Beachtet bei folgendem Skizzenbucheintrag bitte die wunderschöne Linienführung.
Look at the beautiful lines in the following sketchbook entry.

im Sessel entstanden / drawn in my armchair
Unten seht ihr meinen ersten Origami-Kranich-Versuch. Natürlich ist er hässlich, weil auf komischem gelbem Papier, schief und krumm. Ich wollte ihn wegschmeißen, meine Mama sieht ihn, meint wie schön er doch ist und möchte ihn haben und aufhängen. In diesem Moment war ich nicht 24, sondern 4. Typisch Mütter eben!
Below, you can see my very first try of an origami crane. Of course it's ugly, because it's made with a strange yellow paper and it's very crooked. I wanted to throw it away, but my mum saw it, said it's beautiful and wanted to keep it. In this moment, I was not 24, I was 4. Typical mother behaviour!


The following stuff is only in german, sorry. But it's about facts about myself, so if you're interested in something like that, I already did this a lot on deviantart, for example here and here

Ich habe von Roxanne einen Award erhalten :) Darüber freue ich mich natürlich sehr, böse und eigen wie ich aber sein kann werde ich das ganze wieder einmal umwandeln, so wie ich es auf DeviantArt auch gerne mache. Will heißen ich poste ein paar Fakten und beantworte die Fragen, mehr aber auch nüch ;) Fairerweise müste ich dann nämlich alles auch noch übersetzen, weil einige Leser nicht deutsch sind, und da bin ich zu faul für.
So, Regeln werden übersprungen, los geht's mit 11 knallharten Fakten. Über mich.
- Ich rede mit mir selbst.
- Ich bin sehr leicht von irgendetwas besessen (ganz egal ob Schauspieler, Teesorte oder Musik)
- Ich vergöttere "Little Britain"
- Egal wie schlecht ein Buch ist (oder wie schwer zu lesen, langatmig, langweilig, etc.), ich MUSS es zu Ende
  lesen.
- Ich würde liebend gerne mal mit Will Ferrell einen Film drehen. 
- Ich kann Reifen wechseln.
- Ich rauche nicht.
- Ich trinke keinen Alkohol.
- Meine tussigste Eigenart sind meine Nägel.
- Irgendwann habe ich eine Dogge. Oder auch zwei.
- Mein Filmgeschmack ist sehr breit angelegt, da geht ziemlich viel. Von Zeichentrick/Animation bis hin zu
  Baller-Brutalo-Blut-Zombie-Filmen ist alles dabei. Nur ein paar typische Frauenfilme kommen garantiert
  nicht vor, als da wären beispielsweise Titanic, Dirty Dancing oder P.S. Ich liebe dich. 

Hier die Fragen von Roxanne: 

 1. Wie bist du auf deinen Blog-Namen gekommen?
   siehe "Ich vergöttere Little Britain" ;)

2. Lieber ein Buch oder eine Fernsehserie?
   Das Buch.

3. Sommer oder Winter?
   Winter.

4. Dein(e) Lieblingssänger(in)?
   Die Ärzte.

5. Was steht an erster Stelle auf deiner to-do-Liste?
    Wohnung suchen, finden, bezahlen können, einziehen.

6.  Rot oder Blau?
    Rot.

7. Hast du momentan einen Wunsch?
   siehe Antwort Nummer 5 :D

8. Wie stellst du dir deine Zukunft vor?
    Fantastisch, bunt, reicher (sowohl an Erfahrung als auch an Geld), geordneter, mit Dogge. 

9. Dein Lieblingsort?
   Ist mit Ort eine Stadt gemeint oder ein ...Ort XD Ersteres wäre dann hoffentlich irgendwann irgendwo in Schweden, zweites ist eine Buchhandlung *_____* Idealerweise eine für die ich sowas wie die schwarze Kreditkarte besitze.

10. Hast du dir früher als Kind etwas vorgestellt was du jetzt auch hast (Wünsche, Vorstellungen, Ideen etc.)
     An der Sache mit der Weltherrschaft bin ich leider immer noch dran... nächstes Jahr einfach noch mal 
     nachfragen.

11. Deine Lieblingszeitschrift?
    Ich bin nicht so der Zeitschriftenleser. Am regelmäßigsten kaufe ich mir nur die NEON.
~*~
Unheimlich informativ für einen Sonntag, wa?! XD
Cheerio! 

  

11 September 2012

Vampires, monsters and a rainbow sky.

Dem einen oder anderen mag ja bereits aufgefallen sein dass ich eine Schwäche für Vampire habe und, oh wie passend, auch für die Serie "True Blood". Nur komischerweise habe ich bisher noch kein einziges "True Blood" Fanart auf die Reihe bekommen, obwohl das ja eigentlich auf der Hand liegt. Also kommt jetzt Eric.
You know that I love vampires and True Blood. And finally, it's time for a fanart. So here comes Eric.


“Zombie girl is smiling, even though she’s missing half of her left arm, little Alien girl is just afraid of the ghost lady, ghost lady reminds me of Amy Farrah Fowler and the Cyclops lady is just happy because she’s not the only freak” AKA “30 Day Monster Girl Challenge, Day 28: A group of monster girls together"


 Regenbooooogen / raaaaainboooow


08 September 2012

Der Horror / the horror / le horreur

Inspiriert vom 27. Tag  der "30 Day Monster Girl Challenge"
Inspired by the 27th day of the "30 Day Monster Girl Challenge"



30 Day Monster Girl Challenge, day 27: A truly gruesome girl

02 September 2012

I want to draw mushrooms.

Aloha!
Wie hier bereits erwähnt habe ich ja meine einzige dünne Feder zerstört. Insgesamt hatte ich übrigens zwei, die ganz Dünne und eine nicht so Dünne, aber das nur so am Rande. Am Dienstag waren wir endlich mal wieder bei boesner und da wurde ich mit diesem herrlichen Set beschenkt *_____* Jetzt geht's tuschemäßig so richtig ab, hossa!
As I told you here I dropped my thinnest feather. On tuesday we went to our beloved art supplies shop and my mum bought me this wonderful set *_____* Let's ROCK'N'INK!


Mit den Monstermädchen war bzw. bin ich etwas im Verzug. Man stellt sich das immer so schön vor, jeden Tag ein Bild zu zeichnen, die Realität sieht in meinem Fall dann aber anders aus. An einem Tag evtl drei - vier aufholen kommt da schon eher hin. Sei's drum, irgendwie krieg ich das schon hin. Heute Tag 21 bis 26, wobei die Hälfte wirklich sehr schnell entstanden ist. Sollte ich die colorieren muss an der Skizze noch etwas weitergearbeitet werden.
I am a bit behind with my monster girls. When you begin with a challenge like that, you think it's easy to draw every day one girl. But it's NOT. At least for me. So it's more like drawing in one day three or four girls because I didn't have the time to draw them on a regularly base. Today I have day 21 - 26 for you. Three of them were sketched very fast, if I decide to colour them I have to improve these sketches a bit.


Ha, es ist mal wieder eine kleine Änderung in Planung bezüglich Header und Hintergrund. Da es so langsam hübsch nach Herbst aussieht habe ich das Bedürfnis, mal wieder Pilze zu malen. Und die werden wahrscheinlich dann den Hintergrund schmücken. Auf anderen Blogs habe ich schon gesehen dass diese immer vom Header oder vom Hintergrund her den Jahreszeiten angepasst werden, und die Idee mag ich sehr wirklich sehr.
It's time for some changes, again. I want to draw mushrooms, because autumn is just around the corner. So the mushrooms will propably end up as my background. I am also thinking about changing my header again. Yeah, from time to time, I neeeeed changes.
So, the rest is only german, but it's just some random blaaah and boring and unimportant, too XD

So, und zum Schluß ein paar Meinungsäußerungen, Stellungnahmen, Infos oder wie auch immer.
Lange habe ich darüber nachgedacht ob ich überhaupt was dazu schreiben soll, aber es muss jetzt doch raus und vielleicht geht es dem einen oder anderen ähnlich (uuuh, Spannung!)
Es geht um den Blog-Zug (nein, aus Prinzip keinen Link). Vor ein paar Wochen in den Weiten des Internets entdeckt und auch erstmal für sehr gut befunden. Toller Treffpunkt für Blogger, um neue, interessante Blogs zu finden (was ich auch getan habe), den eigenen Blog ein wenig zu bewerben und dann letztendlich auch neue Leser für sich zu gewinnen. Herrje, ich bin immer noch baff über meine gestiegene Leserzahl, danke dafür an dieser Stelle!!!
Mit der Zeit hat sich besagter Blog-Zug verändert, er wurde um einige Features erweitert und das glorreiche Punktesystem wurde geändert. Veränderungen sind im Grunde nichts schlechtes, wie bereits oben einmal erwähnt. Doch leider leider finde ich dieses jetzige Punktesystem herrlich beknackt, ich kapier's nicht mehr und finde es irgendwie höchst seltsam. Was vorher sehr lustig war, sich nämlich während dem Surfen nebenher einzuloggen um ein paar Punkte zu sammeln, ist jetzt nur noch frustrierend und lahm. 
Desweiteren scheint es so zu sein dass einige Blogger sich das Prinzip des "gegenseitigen Verfolgens" fett, kursiv und unterstrichen auf die Fahne geschrieben haben. 
Selbstverständlich kann es vorkommen dass ich einen Leser habe, dessen Blog mich auch interessiert. Ich schaue nämlich immer nach ob der oder die "Neue" auch einen Blog hat, einfach um mir ein Bild zu machen und weil ich neugierig bin. Tja, und wenn mir das, was ich sehe, gefällt, klicke ich auf diesen formschönen "follow-button". Da es sich bei meinem Blog um einen "Kunst-Blog" handelt, bin ich überwiegend aber nur an Selbigen interessiert (Ausnahmen bestätigen hier natürlich die Regel). 
Klar werde ich auch weiterhin beim Blog-Zug vorbeischauen, denn wie gesagt, man findet schöne, interessante und lustige neue Blogs. Mittlerweile frage ich mich nur bei einigen Blogs, ob die Leser alle "von selbst" dort hin gefunden haben oder ob sie alle Mitglieder der "Lust-auf-gegenseitiges-Verfolgen"-Mafia sind. Ich werde es nie erfahren. 
Lange Rede, kurzer Sinn. Was heißt das denn eigentlich jetzt genau? Ich habe beschlossen die Kommentare ab sofort freizuschalten, um Meinungsäußerungen, die nur aus den Worten "Schöner Blog, Lust auf gegenseitiges Verfolgen?"(<- vermutlich copy & paste) bestehen, zu löschen. Ich werd ja auch nicht jünger, und Aufregung, die sich vermeiden lässt, sollte man vermeiden. 
Fertig.

Ein letztes noch. Neben meinem Schreibisch hängt eine Pinnwand. An dieser Pinnwand hängt eine Postkarte. Und auf dieser Postkarte steht etwas, was ich einem Großteil der Bloggerwelt schon immer mal sagen wollte.

"Sei einfach du selbst!
Alle anderen gibt es schon."


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...